FORUM SOZIALE INKLUSION
DE  >  ENGENDER 2020
  HOME
Übersicht
  STATUS
QUO
  POLITIKEN
2020
  PERSPEKTIV-
WECHSEL
  SPENDEN
Mitgliedschaft
  
  
 
  
 
  
 
 SOZIALE
        INKLUSION
GESCHLECHTER- UND FAMILIENPOLITIK 2020
 
  
 
  
 
  
FORUM SOZIALE INKLUSION e.V.
  
•   ist eine bundesweite Initiative von Frauen und Männern, die als gemeinnütziger Verein aner­kannt und eingetragen ist.
•   Forum Soziale Inklusion fördert die Gleichberechtigung von Frau und Mann in Deutschland.
•   Forum Soziale Inklusion transportiert mit seinem inklusiven Ansatz einen Entwurf von modernen, pa­ri­tätischen und partnerschaftlichen Lebenswegen in gegenseitiger Wertschätzung.
•   Forum Soziale Inklusion versteht Geschlechterpolitik im Sinne von "Mann und Frau auf Augen­hö­he" mit einem ganzheitlichen Verständnis von Familie - unter Inklusion der Perspektiven von Männern.
•   Forum Soziale Inklusion kritisiert die Einseitigkeit des aktuellen gesellschaftlichen Diskurses in den Be­reichen Geschlechter- und Familienpolitik, was zur aktuellen und strukturellen Schief­la­ge führ­te. Forum Soziale Inklusion steht für einen lösungsorientierten Ansatz und versucht, posi­ti­ve Im­pul­se für gesellschaftliche Veränderungen zu geben.
•   Forum Soziale Inklusion steht für die gleichberechtigte Teilhabe von Frau und Mann in allen ge­sell­schaft­lichen Bereichen und verändert mit seinem ganzheitlichen Ansatz von SOZIALER IN­KLU­SION die Geschlechterpolitik :
 
  •  "Die Forderung nach Sozialer Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner In­dividualität  von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Um­fang an ihr teilzuhaben oder teilzunehmen."
  •  "Unterschiede und Abweichungen werden im Rahmen der Sozialen Inklusion bewusst wahr­genommen, aber in ihrer Bedeutung eingeschränkt oder gar aufgehoben. Ihr Vor­han­densein wird von der Gesellschaft weder in Frage gestellt noch als Besonderheit ge­se­hen."
  •  "Das Recht zur Teilhabe wird sozialethisch begründet und bezieht sich auf sämtliche Le­bens­bereiche."
  •  "Soziale Inklusion beschreibt dabei die Gleichwertigkeit der Individuen."
•   Forum Soziale Inklusion wirbt in verständlicher, nicht-wissenschaftlicher Sprache für die soziale In­klu­sion von Frau und Mann.
•   Forum Soziale Inklusion vermittelt Experten für Vorträge, Kongresse, Symposien auf Anfrage.
•   Forum Soziale Inklusion ist mit seiner ehrenamtlichen Arbeit auf Spenden durch engagierte Men­schen und Institutionen angewiesen. Vielen Dank.
•   Forum Soziale Inklusion setzt sich für positive gesellschaftliche Veränderungen ein : für einen em­pa­thischen Blick auf beide Geschlechter mit einer ganzheitlichen Fragestellung nach Lebensphasen :
 
  •  Was brauchen Frauen / Männer ?
  •  Was brauchen Mütter / Väter ?
  •  Was brauchen Kinder / Jungs / Mädchen ?
  •  Was benötigen Minderheiten ?
 Forum Soziale Inklusion, 2013-03-17
    Impressum    *      Kontakt       *     Presseinfo     *      Spenden